Als Gruppensieger in die Zwischenrunde der A-Jugend Bundesliga

18.11.2019

 

 

Nachdem am Samstagabend die 1. Mannschaft des HC Leipzig ihren Auswärtssieg in der Saison 2019/20 gegen den VfL Waiblingen feiern durfte, zogen am Sonntag die jungen Damen der weiblichen Jugend A nach und sicherten sich im 500 km entfernten Aldekerk mit einem 29:24 gegen den Gastgeber den Gruppensieg in der Vorrundengruppe 2 der Deutschen Meisterschaft. In der nun anstehenden Zwischenrunde trifft man auf die weibliche Jugend A aus Bietigheim, Leverkusen und Marne-Brunsbüttel.

 

So kann der HC Leipzig nach dem Gewinn der Bronzemedaille im Juni 2019 wieder darauf hoffen, auch in dieser Saison mit dem jetzt nachgerutschten Jahrgang ein Wörtchen im Kampf um die Deutsche Meisterschaft mitreden zu können. Der diesjährige Jahrgang 2001/02 wird dabei durch jüngere Jahrgänge aus der weiblichen Jugend B (2003/04) des HCL unterstützt. Ein sehr harter Weg wartet auf unsere Spielerinnen.

 

Man startete am Sonntag schon um 7:00 Uhr vom Parkplatz der Sporthalle Brüderstraße in Richtung holländische Grenze, um das letzte Spiel der Vorrundengruppe gegen den TV Aldekerk bestreiten zu können.

 

Gegen den Gastgeber, der selbst auch noch Chancen auf den Gruppensieg hatte, entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe welches in der 18. Spielminute beim Stand von 7:7 durch Trainer Fabian Kunze mittels Team-Timeout unterbrochen wurde. Und anscheinend hatte dieser die richtigen Worte gefunden, denn die HCL Damen starteten einen 5:0 - Lauf und es kam in Minute 24‘ zum 12:7 für die jungen Leipzigerinnen.

 

In Halbzeit 2 konnten sich die Gastgeberinnen bis auf 2 Tore in Minute 34 auf 16:14 heranarbeiten, bevor es Hanna Ferber-Rahnhöfer, Isabel Ockernahl, Lotta Röpcke sowie Lara Seidel zu bunt wurde und man in einem erneuten 5:0 - Lauf auf 21:14 wegzog.

 

In der 46. Spielminute, beim Stand von 25:17 für das Team von Fabian Kunze, war dann ein 8 Tore-Vorsprung hergestellt, welcher auch nicht mehr eingeholt werden konnte.

 

So kam jeder im Team des HC Leipzig zu seinen Einsatzzeiten und man gewann souverän mit 29:24 dieses abschließende Vorrundenspiel der Gruppe 2 im Kampf um die Deutsche Meisterschaft der Saison 2019/20. "Für einige Mädchen war es der erste Einsatz in der Jugendbundesliga und das auch noch gegen ältere Jahrgänge. Sie haben es stark gelöst", resümierte der Trainer zufrieden mit der sportlichen Leistung.

 

Es spielten: Caty Czeczine, Anna Kröber (TW); Luna Roos 2, Lara Seidel 5/1, Theresa Heinze 3, Hanna Ferber-Rahnhöfer 6, Jenny Illge, Lili Hammer 1, Lisa Pöhlmann 2, Lotta Röpcke 5, Isabel Ockernahl 3/1, Lilia Abouchabaka 2.

 

Please reload

Empfohlene Einträge

Auswärtsspiel gegen die SG 09 Kirchhof zum Jahresabschluss in Melsungen

13.12.2019

1/10
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv
Please reload

Folge uns!
  • Instagram - Weiß Kreis
  • Facebook - Weiß, Kreis,

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle

Dienstag 10:00 Uhr – 14:00 Uhr
Donnerstag 14:00 Uhr – 18:00 Uhr

© 2019 – Handballclub Leipzig e.V.

  • Facebook Logo für HC Leipzig
  • Instagram Logo für HC Leipzig
So_geht_Sächsisch.jpg
hbf_logo-2019.jpg