Schwere Auswärtshürde in Waiblingen

15.11.2019

 

Die Enttäuschung über die knappe 23:24-Heimniederlage der vergangenen Woche ist verflogen und nun geht der Blick nur noch nach vorne. Mit dem VfL Waiblingen wartet auf unsere Frauen in der 2. Bundesliga am Samstag eine äußerst schwere Auswärtsaufgabe. Mit 9:7 Punkten rangieren die „Tigers“ aktuell auf Platz 7 der Tabelle und wollen sich mit Sicherheit für die Auswärtsniederlage vergangenes Wochenende in Lintfort vor heimischem Publikum revanchieren. Der VfL ist gespickt mit individuell sehr starken Spielerinnen und hat mit Ann Kynast eine der aktuellen Top-Torschützinnen der Liga in seinen Reihen. Doch nicht nur Ann Kynast ist unbedingt in den Griff zu bekommen, will man auswärts die ersten Zweitligapunkte holen. Waiblingen präsentierte sich bisher äußerst heimstark und blieb zu Hause ohne jeden Punktverlust.

 

Unser Trainer Jacob Dietrich sieht seine Mannschaft daher als Außenseiter und schätzt die Baden-Württembergerinnen wie folgt ein: „Waiblingen spielt ein wahnsinniges Tempo und nutzt jeden kleinen Fehler zum Tempogegenstoß. Zusätzlich haben sie von allen Positionen sehr torgefährliche Spielerinnen, die gut mit dem Kreis zusammenspielen. Wir wollen trotzdem an unsere gute Abwehrleistung der vergangenen Woche anknüpfen und im Angriff unsere Chancen wieder konsequenter nutzen. Wenn wir es schaffen, möglichst lange dranzubleiben und über 60 Minuten an unsere Chance zu glauben, ist so vielleicht eine Überraschung möglich!“.

Personell plagen unsere Mannschaft aktuell einige kleinere Blessuren, so dass sich erst am Freitagabend entscheiden wird, wer am Samstag wirklich auf der Platte stehen kann. Doch das unsere jungen Mädels einmal mehr von Anfang bis Ende alles geben werden, davon kann man ausgehen.

 

Anpfiff zur Partie in der Rundsporthalle Waiblingen ist am Samstag um 18.30 Uhr.

 

 

Das ursprünglich für Samstag geplante Heimspiel unserer 2. Mannschaft gegen die Frauen des HSV Mölkau fällt aus und wird wahrscheinlich zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

 

So geht es dann am Sonntag für die A-Jugend zum letzten Spiel der A-Jugendbundesliga-Vorrunde zum TV Aldekerk. Dabei geht es um den Gruppensieg und um eine gute Ausgangsposition für die folgende Zwischenrunde in der A-Jugendbundesliga. Das Hinspiel konnten unsere Mädels nach hartem Kampf äußerst knapp mit einem Tor Unterschied gewinnen.

Please reload

Empfohlene Einträge

Auswärtsspiel gegen die SG 09 Kirchhof zum Jahresabschluss in Melsungen

13.12.2019

1/10
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv
Please reload

Folge uns!
  • Instagram - Weiß Kreis
  • Facebook - Weiß, Kreis,

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle

Dienstag 10:00 Uhr – 14:00 Uhr
Donnerstag 14:00 Uhr – 18:00 Uhr

© 2019 – Handballclub Leipzig e.V.

  • Facebook Logo für HC Leipzig
  • Instagram Logo für HC Leipzig
So_geht_Sächsisch.jpg
hbf_logo-2019.jpg