HC Leipzig – SV Werder Bremen 33:24 (16:15)

20.10.2019

 

 

Mit einer kämpferisch überzeugenden Leistung, insbesondere in der 2. Halbzeit, hat der HC Leipzig vor gut 500 Zuschauern den SV Werder Bremen, wie erhofft, mit 33:24 (16:15) besiegt.

Die 1. Halbzeit war, wie erwartet, völlig ausgeglichen, so dass es mit 16:15 für den HCL in die Halbzeitpause ging.

Nach anfänglichen Schwierigkeiten in der 2. Halbzeit bekam der HCL das Spiel immer besser in den Griff und konnte den Vorsprung kontinuierlich ausbauen. Kurz vor Schluss gab es kurzzeitig sogar einen 10-Tore Vorsprung. Am Ende stand ein 33:24 Sieg, der auch beweist, dass die Mannschaft endgültig in der 2. Bundesliga angekommen ist.

Die Mannschaft wurde angetrieben von der Achse um Pauline Uhlmann und Jacqueline und Stefanie Hummel. Auch die 3 Torfrauen, u.a. mit Geburtstagskind Anna Kröber, hatten einen großen Anteil am verdienten Sieg. Aus dem Trio ragte insbesondere Anja Kreitczick heraus.

Jetzt geht es am nächsten Wochenende mit dem Spiel gegen die Füchse Berlin, die nach dem Trainerwechsel auf Susann Müller, gerade auf einer Erfolgswelle schwimmen. Dennoch sollte unsere Mannschaft auch hier nicht chancenlos sein. 

 

Tore für den HC Leipzig: Uhlmann 8/2, J. Hummel 6, Weise 5, St. Hummel 5, Majer 5/2, Röpcke 3, Buth 1.

 

Please reload

Empfohlene Einträge

23:24-Niederlage im Aufsteigerduell

10.11.2019

1/10
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv
Please reload

Folge uns!
  • Instagram - Weiß Kreis
  • Facebook - Weiß, Kreis,

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle

Dienstag 10:00 Uhr – 14:00 Uhr
Donnerstag 14:00 Uhr – 18:00 Uhr

© 2019 – Handballclub Leipzig e.V.

  • Facebook Logo für HC Leipzig
  • Instagram Logo für HC Leipzig
So_geht_Sächsisch.jpg
hbf_logo-2019.jpg