Unsere C- Jugend berichtet vom Doppelspiel- Wochenende

28.01.2019

 

Sehr starke erste Halbzeit und dennoch das Spiel verloren

 

Am 26.01.2018 durfte unsere junge Mannschaft in Oschatz gegen den Gastgeber HSG Riesa/Oschatz in der Sachsenliga B- Jugend antreten. Die erste Halbzeit war bärenstark. Die Abwehr stand in sich so fest, dass der Gastgeber es wirklich sehr schwer hatte, eine Lücke zu finden um dann ein Tor für sich verzeichnen zu können. Spielerisch klappte einfach auch viel im Angriff. Besonders hervorzuheben ist, dass die sieben Meter, derer vier, bei diesem Spiel mit einer 100% Quote positiv auf dem Torzähler umgesetzt wurden. Es war ein Augenschmaus für die mitgereisten Fans, diese schiebende Abwehr und den druckvollen Angriff zu sehen. Kaum ein Ball ging daneben. Selbst Tore aus dem Rückraum konnten eingenetzt werden. Die Zuspiele an den Kreis klappten hervorragend, egal von welcher Spielerposition heraus, so dass die HCL Mädchen fortwährend führten oder maximal einen Gleichstand zugelassen haben. Aus Trainersicht gab es kaum etwas zu beanstanden, so dass man mit einem 12:13 in die Halbzeitpause gehen konnte.

Die körperlich überlegeneren Gastgeberinnen holten allerdings in der zweiten Halbzeit auf. Sie stellten die Mannschaft um und die Kräfte der Leipzigerinnen ließen etwas nach, sodass in der zweite Halbzeit klar Riesa/Oschatz in Führung ging. Die zweite Grüne Karte in der 35. Minute vom Cheftrainer Alsleben zeigte keinerlei Resonanz. In der 41. Minute lag der Gastgeber sogar mit 4 Toren vorne. Die Leipziger Mädels kämpften sich nochmals heran und gaben sich nicht auf. Zum Schluss lief ihnen leider einfach die Zeit davon.

Letztendlich kann gesagt werden: stark gekämpft, in der zweiten Halbzeit nicht alle Vorgaben des Trainers umgesetzt und ein schwächelnder Angriff haben den Punkteverlust zur Folge. Das Spiel wurde mit einem 25:23 verloren. Trotzdem konnte man stolz auf die Mädels sein. Es handelt sich immerhin um eine C-Jugend Mannschaft, die kämpfte, nie aufgab und das erste Spiel innerhalb der wJB Sachsenliga verlor. Nur nicht die Köpfe hängen lassen, denn bereits am anderen Tag ging es mit dem Großteil der Mannschaft Richtung Neugersdorf, wo der Gastgeber um 12.15 Uhr auf den Anpfiff gegen uns wartete.

 

HCL Mädels wurden der Favoriten-Rolle gerecht und siegten deutlich

 

Bei diesem wJC Spiel in de Sachsenliga waren die Mädels vom HCL klar in der Favoriten –Rolle, derer sie auch von Anfang an gerecht wurden. Die Abwehr war noch gefestigter als beim Spiel vom Vortag, der Angriff noch druckvoller und vor allem erfolgreicher. Dieses Spiel sollte auch gewonnen werden, um die Tabellenführung weiterhin inne zu haben. Da die Gastgeberinnen aus Neugersdorf relativ viele technische Fehler machten, konnten die Leipzigerinnen Bälle heraus fangen und für sich im Konter nutzen. Eine Torfrau spielte auf dem Feld mit, da eine Kreisläuferin sich im Tor versuchen wollte und sollte. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an Marlene, die ihr aller erstes Spiel im Tor bestritten hat. Die Positionen wurden munter, sowie die Spielerinnen selbst, durchgewechselt. So bekamen alle ihre Spielzeit. Auch die Spielerinnen im eigentlichen D- Jugendalter haben ihre Sache sehr gut gemeistert. Bereits in der ersten Halbzeit ging man mit einem Torestand von 9:18 in die Kabine. Das Trainerteam hatte nicht viel zu besprechen. Die Abwehr stand fest, der Angriff machte Druck und spielte den Kreis und die Außen-Spielerinnen hervorragend an; die technischen Fehler, wie z.B. nicht ankommende Pässe waren so gering, dass es vernachlässigt werden konnte dies zu erwähnen. In der zweiten Halbzeit kamen vorzugsweise die jüngeren Spielerinnen zum Einsatz. Der Vorsprung konnte komplett gehalten werden. Der Sieg war von Beginn bis zum Schluss nie gefährdet. Der Gastgeber musste sich mit einem 22:31 geschlagen geben. Am Ende muss eines allerdings auch der Fairness halber hier mitgeteilt werden. Der Gastgeber hatte nur eine Auswechselspielerin. Wir bedanken uns auch an dieser Stelle beim Gastgeber für die zugestimmte Spielverlegung. Dennoch freuen sich die Leipzigerinnen über den Sieg und, dass die zwei Punkte mit nach Hause genommen werden können.

Das nächste Spiel findet am 03.02.2019 um 13.30 Uhr in der Brüderstraße statt, hier erwartet das Team die B- Jugend von Koweg Görlitz. Über eine große Fangemeinde würde sich die Mannschaft und das Trainerteam sehr freuen.

Please reload

Empfohlene Einträge

23:24-Niederlage im Aufsteigerduell

10.11.2019

1/10
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv
Please reload

Folge uns!
  • Instagram - Weiß Kreis
  • Facebook - Weiß, Kreis,

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle

Dienstag 10:00 Uhr – 14:00 Uhr
Donnerstag 14:00 Uhr – 18:00 Uhr

© 2019 – Handballclub Leipzig e.V.

  • Facebook Logo für HC Leipzig
  • Instagram Logo für HC Leipzig
So_geht_Sächsisch.jpg
hbf_logo-2019.jpg