wJC siegt gegen Koweg Grölitz 31:13 (15:6)

23.10.2018

 

 

Am 21. Oktober 2018 um 11.00 Uhr war es endlich soweit. Die Herbstferien so gut wie beendet, die Trainingslager erfolgreich abgeschlossen, war die wJC hoch motiviert endlich mal wieder auf der Platte zu stehen. Gleich in der ersten Minute machte Görlitz ein Tor. Das Gegentor benötigte sage und schreibe über vier Minuten, doch ab dann lief es für den HCL wie „geschnitten Brot“. Innerhalb von nur vier Minuten war das 4:1 auf der Anzeigetafel. Auf ein Tor vom Gast folgten meist mehrere Heimtore. Eine regelrechte Feuerwehr im Angriff. Die Abwehr, das Herzstück dieser jungen Mannschaft, stand aber auch einfach wie eine Mauer. Es war für die zwar körperlich kleineren aber um einiges wendigeren Spielerinnen von Görlitz wirklich schwer hier eine Lücke zu erspielen und dann auch noch zu nutzen. Der Gastgeber schob, war präsent und einfach hell wach. So kam es, dass nach 16 Minuten das erste Team Timeout von den Gästen, bei einem Spielstand von 11:3, gezogen wurde. Mit einem mehr als verdienten 15:6 ging es dann in die Halbzeitpause.

 

Das Trainerteam gab Tipps und Anregungen und motivierte dazu, dieses Spiel so weiter zu führen und nicht mehr aus der Hand zu geben. Und das machten die Mädchen auch! Eins schon mal vorweg, der Sieg war nicht gefährdet. Nach der Halbzeit stand nach zweieinhalb Minuten der Spielstand bereits auf 19:6. Die Anspielungen auf den Kreis funktionierten einfach hervorragend. Starke Leistung des HCL. Das Trainerteam nutze bei einem 22:9 die Auszeit um, wie bereits bei vielen anderen Spielen schon mehrfach erprobt, die Mannschaft neu auszurichten. Viele Spielerinnen durften wieder einmal auf untypischen Positionen spielen. Eine Spiel-Erfahrung, die für das Team und jeder einzelnen Spielerin einfach enorm viel für die Zukunft bringen wird. Es ist wichtig zu „fühlen“ und zu erfahren, wie es ist auch mal auf Außen oder im Rückraum zu spielen. Die Torfrauen waren von diesem Wechselwerk, was zweimal durchgeführt wurde, nicht betroffen.

 

Wer nun glaubt, dass dadurch das Spiel an Qualität verlieren würde der irrt sich gewaltig. So konnte sich die wJC des HCL mehr als verdient mit einem Endstand von 31:13 die zwei Punkte auf der Tabelle eintragen. Die erste der drei Spielrunden ist somit „ab und durchgespielt“. Alle Spielerinnen bekamen ausreichend Spielzeit und fast alle Spielerinnen konnten sich auch in die Torschützenliste eintragen. Gut, dass es ein so guter und breiter Kader ist.

 

Am 31.10.2018 um 15.00 Uhr erwartet die Mannschaft dann den TBSV Neugersdorf in der Sporthalle der Sportoberschule. Über eine starke Fangemeinde würden sich die Mädchen sehr freuen.

 

K.H.

Please reload

Empfohlene Einträge

Pressemitteilung zur außerordentlichen Mitgliederversammlung

05.12.2019

1/10
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv
Please reload

Folge uns!
  • Instagram - Weiß Kreis
  • Facebook - Weiß, Kreis,

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle

Dienstag 10:00 Uhr – 14:00 Uhr
Donnerstag 14:00 Uhr – 18:00 Uhr

© 2019 – Handballclub Leipzig e.V.

  • Facebook Logo für HC Leipzig
  • Instagram Logo für HC Leipzig
So_geht_Sächsisch.jpg
hbf_logo-2019.jpg