Doppelerfolg für die weibliche C- Jugend

12.09.2018

 

Am Sonntag, dem 09.09.2018, fand das erste Heimspiel der weiblichen C-Jugend des HC Leipzig in der neuen Sporthalle der Sportoberschule statt.

Mit dem Anpfiff legten die Spielerinnen gleich los wie eine Rakete. Die Gäste schienen sehr überrascht und fanden kein Durchkommen gegen unsere gut arbeitende Abwehr. Bis zur 18. Minute stand es bereits 10:0. Das neu formierte Trainerteam war vor allem mit dem Angriff sehr zufrieden und konnte alle Spielerinnen zum Einsatz bringen. Jeder Tempogegenstoß konnte erfolgreich mit einem gültigen Tor gekrönt werden.

In der Offensive erspielte die Mannschaft immer wieder beste Torchancen, so dass sich der HCL Tor um Tor absetzten konnte und zur Halbzeit schon vorentscheidend mit 12:2 führte.

Zum Beginn der zweiten Hälfte ging es meist hin und her und die Abwehrleistung des HCL war nicht mehr ganz so stabil. Durch ein Team- Timeout der Gäste konnten auch unsere Trainer der Mannschaft einige Tipps geben, so dass die Abwehrleistung wieder zunahm und Markranstädt es wieder schwerer hatte, sich Torchancen zu erarbeiten.

Der Sieg war zu keiner Zeit gefährdet. Besonders die Treffsicherheit der Spielerinnen ist hier besonders erwähnenswert. Zusätzlich konnten die Spielerinnen auf verschiedenen Positionen eingesetzt werden.

Mit Stolz und Freude konnten einige Spielerinnen direkt in die Aufwärmphase des anschließenden B-Jugend Spiels übergehen.

 

 

Das erste Spiel in der Sachsenliga B- Jugend wurde gegen die SG Rödertal/Radeberg in der Sporthalle der Sportoberschule bestritten.

Aus Sicht von Anthony "startete das Spiel eher unkonzentriert" und keine Mannschaft konnte sich absetzten. Es wurde um jeden einzelnen Ball hart gekämpft und sowohl die Heim- als auch die Gastmannschaft nutzten jeden Ballverlust des Gegners für sich mit Erfolg aus. Vor allem im Angriff gab es einige Ballverluste zu verzeichnen.

Das ganze Spiel über stand die Abwehr der Heimmannschaft recht stabil. Im Angriff lies die Mannschaft leider einige Torchancen liegen. Die gut aufgelegten Torfrauen, die auch noch einige Bälle sehr gut parierten, hielten die Mannschaft deshalb immer gut im Spiel. Weiterhin profitierten wir nun von den Fehlern und Fehlwürfen der Gastmannschaft. Nach ca. 33 Minuten konnte sich der HCL langsam absetzten. Die Abwehr stand weiter gut und im Angriff konnten die Chancen vermehrt in Tore gemünzt werden. Die Gäste gaben aber nicht auf und kamen immer wieder zum Torerfolg; am Ende wurde jedoch der 20:16 Heimerfolg hart erkämpft.

Kurz um, es war ein sehr spannendes Spiel.

 

Besonders stolz ist das Trainerteam deshalb auf den Sieg, da diese Mannschaft ausschließlich aus der wC- Jugend des HCL bestritten wurde.

 

Durch die tolle Stimmung der stark auftretenden Fangemeinde wurde die Mannschaft und das Trainerteam zum verdienten Sieg „getragen“ und in jeder Minute unterstützt. Dafür ein herzliches DANKESCHÖN!

Please reload

Empfohlene Einträge

Erster Auswärtssieg der Saison 2019/20

17.11.2019

1/10
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv
Please reload

Folge uns!
  • Instagram - Weiß Kreis
  • Facebook - Weiß, Kreis,

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle

Dienstag 10:00 Uhr – 14:00 Uhr
Donnerstag 14:00 Uhr – 18:00 Uhr

© 2019 – Handballclub Leipzig e.V.

  • Facebook Logo für HC Leipzig
  • Instagram Logo für HC Leipzig
So_geht_Sächsisch.jpg
hbf_logo-2019.jpg