VfL Waiblingen – HC Leipzig - Handball am Sonntag



Die Zweitliga-Handballerinnen des HC Leipzig fahren am Sonnabend zum Auswärtsspiel nach Waiblingen.

Die Ausgangssituation könnten unterschiedlicher nicht sein. Die Damen des VfL Waiblingen gehören zum Spitzen-Trio der 2. Liga und kämpfen um den Aufstieg in die Bundesliga. Unser Team dagegen fährt in dieser Saison noch immer in der Achterbahn. Nach bisweilen überzeugenden Leistungen mit positivem Ausgang in Form von Punkten, ging es regelmäßig rasant bergab.

So geschehen am letzten Wochenende gegen Lintfort. In einem schwachem Spiel mit ungenügender Abwehrarbeit und schlechter Angriffseffektivität mussten unsere Mädels die nächste Heimpleite verkraften.

Trainer Fabian Kunze hofft auf eine Reaktion der Mannschaft. „Wir sind am Samstag definitiv Außenseiter, wollen jedoch für alle Fans und besonders für uns eine bessere Leistung als gegen Lintfort zeigen. Dabei müssen wir wieder voller Emotionen verteidigen und uns in jeden Ball werfen.“ Eine andere Zielstellung kann es gar nicht geben.

Schließlich muss der HCL auf fünf Stammkräfte verzichten. Neben den drei Langzeitverletzten fallen kurzfristig Julia Weise und Jacqueline Hummel aus. Damit wird die Aufgabe in der Metropolregion Stuttgart für unsere Mädels besonders schwer.

Gern erinnern wir uns an das Spiel in Berlin unter ganz ähnlichen Vorzeichen. Anfang des Jahres spielten wir herausragend und verloren unglücklich. Eine Wiederholung dieser Leistung wäre wünschenswert. Der Trainer wird die seinen entsprechend einstellen.


Handball am Sonntag


Darüber hinaus steht ein picke-packevoller Handball-Tag für die Anhänger des HC Leipzig an diesem Sonntag in der Brüderstraße auf dem Programm, auch wenn die Bundesligamannschaft dann nicht auf der Platte steht.


Bereits um 10.45 Uhr erwartet die D2 des HC Leipzig die SG Zschorlau/Schneeberg in der Sachsenliga der weiblichen D-Jugend. Die Mannschaft, die in erster Linie Spielerinnen an die D1 heranführen soll, steht mit 0:6 Punkten am Tabellenende.

Um 13.00 Uhr steht für unser JuniorTeam mit dem Spiel gegen den Görlitzer HC der Neustart im Jahr 2022 in der Mitteldeutschen Oberliga an.

Zu guter Letzt spielt unsere erfolgreiche B-Jugend um 15.30 Uhr in der Regionalliga Nord-Ost gegen den SV Grün-Weiß Schwerin. Dort heißt es nach dem Spitzenspiel am letzten Dienstag gegen den Frankfurter HC weiter Punkte sammeln im Kampf um den Staffelsieg in dieser Liga bzw. als beste sächsische Mannschaft.


Für spannenden Sport an diesem Tag sollte gesorgt sein. Der HC Leipzig wünscht allen Besuchern einen schönen Handball-Sonntag.


Nähre Informationen könnt ihr dem Programmheft entnehmen, welches hier zum Download bereit steht.



PH Görlitzer HC
.pdf
Download PDF • 1.33MB


120 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen