Mit 99 Funken für das HCL-Nachwuchskonzept brennen


Crowfunding-Initiative der Sparkasse gestartet / Spenden oder eine Prämie wählen

Unterstützt das erweiterte Jugendkonzept des HC Leipzig - 99 Funken - Crowdfunding für regionale Projekte - 99funken

Dieser Weg ist alles andere als ein Kinderspiel und deshalb braucht es ordentliche Unterstützung für das neue, auf drei Jahre angelegte Jugendkonzept des HC Leipzig. Damit soll der positive Kurs, mit talentierten Spielerinnen in der Bundesliga anzutreten, weitergehen.

Beste Beispiele der Eigengewächse gefällig? Die A-Jugend holte im Sommer den deutschen Meistertitel im „Wohnzimmer“ Brüderstraße. Die B-Jugend schaffte einen starken vierten Platz. Auch in dieser neuen Saison sind drei Jugendspielerinnen fester Bestandteil der Bundesligamannschaft.

Auf den Lorbeeren auszuruhen, ist keine Option. Es muss professioneller gearbeitet werden getreu des Mottos: Nicht kleckern, sondern ranklotzen, um den Mädchen top Bedingungen bieten zu können. Was braucht’s? Vor allem mehr Geld, aber auch engagierte Leute im und für den Verein.

Dank der Crowfunding-Initiative der Sparkasse „99 Funken“ hat der HCL seine blau-gelbe Unterstützer-Aktion ins Leben gerufen. Projektleiter Fabian Kunze arbeitet seit sieben Jahren für den Vorzeigeverein im Leipziger Frauenhandball. Als Cheftrainer und Geschäftsstellenleiter ist der 30-Jährige bestens im Bilde. Wie er informiert, liegt die Fundingschwelle bei 5000 Euro, die bis zum 3. November erreicht sein soll. Wenn das Ziel verfehlt wird, erhalten die Spender ihre Summe zurück.

Der geplante Realisierungszeitraum – 17 000 Euro dann in der Kasse – ist bis zum 30. Juni 2022 terminiert.

Spenden oder eine Prämie wählen, das ist der Hilfe-Hit.

Los geht es mit 5 und 10 Euro und wenn gewünscht, gibt es dazu ein Foto mit der Lieblingsspielerin.

Für 40 Euro ist ein Foto/Training mit einer Spielerin zu haben, für 50 Euro winkt ein Workout auf Spezialistenbasis der jungen Handball-Kräfte.

Wer 1500 Euro lockermachen kann, auf den wartet folgende coole Sache.

„Wir benennen ein Turnier im Nachwuchs nach Dir“, verrät Fabian Kunze.

Der Weg ist alles andere als ein Kinderspiel, aber lasst es angehen, dass die Funken überspringen. Auf der HCL-Homepage wird die Aktion in Wort und Bild begleitet.

Die Nachwuchsführung liegt in folgenden Händen: Klaus-Dieter Lübke Naberhaus und Tim Modrzynski.

Unterstützt das erweiterte Jugendkonzept des HC Leipzig - 99 Funken - Crowdfunding für regionale Projekte - 99funken

98 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen