top of page

Marlene Tucholke wechselt in die 2. Bundesliga



Der HC Leipzig nimmt die erst 15-jährige Marlene Tucholke unter Vertrag und schließt damit die Lücke, die durch den Abgang von Julia Redder auf der halblinken Rückraumposition entstanden war.


Marlene Tucholke erlernte in frühester Kindheit das Handballspielen beim SC Markranstädt. In der Sportstadt am See durchlief sie alle Altersklassen, von den Minis, über die F-Jugend, die B-Jugend-Regionalliga bis zur Drittliga-Frauenmannschaft, in der sie bereits mit Sondergenehmigung des Deutschen Handballbundes spielen durfte. Marlene Tucholke wurde aufgrund herausragender Leistungen in den DHB-Kader der U17/18 berufen. Zweifelsohne ist die 1,91 Meter große Spielerin eine der interessantesten und hoffnungsvollsten Nachwuchstalente Deutschlands.


Die sportlichen Gene, Ehrgeiz und Zielstrebigkeit wurden ihr in die Wiege gelegt. Nach ersten Gehversuchen auf dem Hallenboden des Markranstädter Sportcenters entdeckte sie die Liebe zum Handball. Eine Sportart, die so richtig geschaffen ist für Marlene. Unter ihren Trainerinnen Jurate Kiskyte und Maja Tucholke entwickelte sie sich beim Kooperationspartner SC Markranstädt zur Auswahlspielerin. Mit der Landesauswahl Sachsen gewann sie schließlich den Deutschlandcup 2023 und wurde zudem ins All-Star Team gewählt. Spätestens da wurde ihr Name auf den Zetteln der sichtenden Bundestrainer dick unterstrichen. Folgerichtig für die weitere Laufbahn ist der Schritt in die zweite Bundesliga zum jetzigen Zeitpunkt. Für den HC Leipzig ist es ein große Sache, dass wir Marlene und ihr Umfeld zu einem Wechsel überzeugen konnten.


Erst letztes Wochenende gewann die A-Jugend des HCL mit der Unterstützung des SC Markranstädt (Marlene Tucholke, Tabea Wipper und Swantje Müller) sowie dem VfL Meißen (Marlene Böttcher) die Silbermedaille bei den Deutschen Meisterschaften. Ein bedeutender Erfolg für den sächsischen Landesstützpunkt. Dieser soll demnächst auch für Aufwind in der zweiten Bundesliga sorgen. Marlene Tucholke wird uns dabei helfen, ist sich Cheftrainer und Geschäftsführer Fabian Kunze sicher: „Marlene überzeugt mit ihrer guten Einstellung zum Leistungssport und ist für ihr Alter sehr weit. Wir möchten Marlene gern auf ihrem Weg begleiten und freuen uns über die Zusage. Dass sich so eine Top-Spielerin für unseren Verein entscheidet ist eine Würdigung für die Qualität unserer Arbeit. Sie wird uns sowohl auf Rückraum Links, als auch in der Deckung schnell helfen und die Fans begeistern.“


Marlene zu ihrem Wechsel vom SC Markranstädt in die Messestadt: „Ich habe bereits in der aktuellen Saison, mit viel Freude, in der A-Jugend-Bundesliga des HC Leipzig gespielt. Zukünftig möchte ich in einer professionellen Mannschaft, die auf hohem leistungssportlichen Niveau arbeitet, mich sportlich und persönlich weiterentwickeln. Ich erhoffe mir, eine lehrreiche und erfolgreiche Zeit und freue mich sehr auf alle sportlichen Herausforderungen.“



Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page