Julia Redder verstärkt uns zur neuen Saison

Aktualisiert: 31. März


Ab der kommenden Saison geht die 23-jährige Julia Redder für den HC Leipzig auf Torjagd. Julia Redder wechselt vom Erstligisten SV Union Halle-Neustadt zum ambitionierten Zweitligisten. Sie erhält einen Vertrag bis 2023. Die 1,73 Meter große BWL Studentin erlernte das Handballspielen beim Thüringer HC, für den sie von 2006 bis 2019 - ab 2017 als Vertragsspielerin - spielte. In der Saison 2018/19 sammelte sie beim BSV Sachsen Zwickau (Zweitspielrecht) bereits Erfahrungen in der 2. Bundesliga. Im Jahr 2019 wechselte Julia Redder zu den Wildcats nach Halle-Neustadt, mit denen sie 2020 in die 1. Bundesliga aufgestiegen war. In der laufenden Saison erzielte sie im Oberhaus 19 Tore aus dem Rückraum. Jetzt wechselt die Halblinke von der Saale an Pleiße und Elster, wo sie den Rückraum verstärken und mit ihrer Erstligaerfahrung die ganz jungen Spielerinnen unterstützen wird. Wir freuen uns auf Julia und wünschen ihr viel Erfolg mit dem Team. „Der Wechsel nach Leipzig ist für mich ein wichtiger Schritt für meine persönliche Entwicklung. Ich freue mich darauf, weitere Erfahrungen in der 2. Liga zu sammeln und ein Teil der Mannschaft zu werden. Das Projekt vom HCL, mit jungen Spielerinnen zu arbeiten, gefällt mir gut und ich sehe darin eine große Chance.", freut sich Julia Redder auf den HC Leipzig.

206 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen