HSG Bensheim/Auerbach - HC Leipzig 27:31 (14:15)



Mit einem couragierten Auftritt und einer geschlossenen Mannschaftsleistung hat sich die A-Jugend des HC Leipzig im Achtelfinale der Jugend-Bundesliga eine hervorragende Ausgangsposition verschafft.

Die Mannschaft um die Trainer Steffen Obst und Fabian Kunze setzte sich am Mittwoch beim favorisierten Team der HSG Benshein/Auerbach mit 31:27 (15:14) durch.

Der HCL hat nun beste Chancen beim Rückspiel am Sonntag um 13.00 Uhr (live auf sportdeutschland.tv) in der heimischen Brüderstr. das Viertelfinale zu erreichen.


In der weiblichen Jugend-Bundesliga Handball (JBLH) geht es in dieser Woche mit dem Achtelfinale, das in Hin- und Rückspiel ausgetragen wird, weiter. Mehr als sechs Monate ruhte der Spielbetrieb aufgrund der Corona-Pandemie.

Umso bemerkenswerter die Leistung, die die Mannschaft des HC Leipzig am heutigen Abend abgeliefert hat.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen