top of page

HCL-A-Jugend ist Deutscher Vizemeister 2023 der weiblichen Jugend

Aktualisiert: 31. Mai 2023

- Herzliche Glückwünsche -


Im Final Four zur Deutschen A-Jugend-Meisterschaft konnten die Mädels des HC Leipzig nochmal ihre Leistungsstärke unter Beweis stellen und am Ende einen vielbeachteten zweiten Platz belegen. Das Finale verlor unsere Mannschaft gegen Gastgeber HSG Blomberg-Lippe, nach großem Kampf, mit 30:33. Am Ende fehlte den Schützlingen von Trainer Jacob Dietrich etwas Glück und vor allem die Leichtigkeit des grandiosen Halbfinales um das Wochenende und die erfolgreiche Saison mit dem Titel zu krönen. Da Halbfinale gegen den amtierenden Deutschen Meister hatte viel Kraft gekostet und so wunderte es nicht, dass das Finale gegen Blomberg-Lippe zur großen Herausforderung geriet. Schnell im Rückstand, wurde zu oft zu schnell und unvorbereitet abgeschlossen, was den Gegnerinnen in die Karten spielte. Diese waren vor heimischem Publikum besonders motiviert und hatten neben der um zweieinhalb Stunden längeren Regeneration auch ein relativ leichtes Halbfinal-Spiel gegen einen enttäuschenden Frankfurter HC (39:19). Wie unsere Mädels die teilweise hohen Rückstände (13:18 zur Pause) wegsteckten und kämpferisch alles in die Waagschale warfen war großartig. So starteten sie nach dem Wechsel eine furiose Aufholjagd bis zum 18:19-Anschluss. Leider zu schnell zog Blomberg, getragen von den euphorischen Fans, auf acht Tore davon. Erneut kämpften wir uns mit unglaublicher Moral zurück und hatten beim 29:31 drei Minuten vor dem Abpfiff die Chance auf eine Wende. Doch die Mannschaft der HSG Blomberg-Lippe entschied souverän und verdient das Spiel und die Meisterschaft für sich. Dritter wurde der Frankfurter HC, Vierter Bayer Leverkusen.


Laura Klocke wurde von den anwesenden Bundestrainern zur besten Abwehrspielerin des Turniers gekürt. HC Leipzig gegen Blomberg-Lippe Saskia Richter, Janine Fleischer; Lilly Glimm (2), Tabea Wipper (5), Swantje Müller (5), Leonie Spott, Jana Walther, Joanna Granicka (1), Marlene Freya Berg, Lotta Röpcke (5), Jenny Emily Illge (3), Laura Klocke (3), Marlene Tucholke (5), Marlene Böttcher (1) Trainer Jacob Dietrich Zuschauer 850

Die Fotos wurden von Frau Frauke Müller-Jacobi zur Verfügung gestellt. Danke!!

Es ist nur eine Auswahl
























Deutscher Vizemeister

Siegerehrung

ein sehr provisorisches Bild nach der Deutschen Meisterschaft vor zwei Jahren - der Gedanke zählt


stolze Medaillenbesitzerinnen - Lotta und Joanna



697 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page