top of page

HC Leipzig nach Regensburg




Die Zweitliga-Handballerinnen des HC Leipzig reisen auch in diesem Jahr mitten in der Adventszeit ins beschauliche Regensburg. Die schöne Stadt an der Donau lockt gleich mit vier Weihnachtsmärkten seine Besucher an. Doch dafür hat die Leipziger Delegation um Cheftrainer Erik Töpfer kein Auge. Weder Christkindlmarkt noch die Domspatzen sind das Ziel. Regensburg hat mit seinen „Bunkerladies“ eine weitere Attraktion. Die beste Handball-Frauenmannschaft Bayerns freut sich auf die Sächsinnen und hofft auf eine volle Halle und auf zwei Punkte.

Die zwei Punkte hätten unsere im Aufwind befindlichen Mädels auch sehr gern. Doch das wird ein ganz schweres Unterfangen. Trainer Erik Töpfer: „Unser kommender Gegner ist sehr stark im Angriff, spielt dort gekonnt strukturiert und versucht seine Rückraumshooter gut in Szene zu setzen. Das heißt für uns, wir müssen eine stabile, kompakte Abwehr stellen, die dagegen arbeitet und den Torhütern das Leben etwas leichter macht. Wir wollen durch schnelle Beinarbeit die Reihen schließen um einfache Würfe zu provozieren.

Im Angriff müssen wir gegen eine flexible Abwehr mit 5:1 und 6:0 noch besser unsere Struktur beibehalten und im System spielen. Wir haben zuletzt schon Fortschritte gesehen, können aber unser Fehlerquote weiter senken. Dann können wir erfolgreich sein. Ich erwarte ein schweres Spiel in einer lauten und heißen Atmosphäre.

Die Stimmung im Team ist sehr gut. Durch die drei Erfolge am Stück wächst das Selbstvertrauen. Mit der neuen Struktur fühlen wir uns sicherer. Nun arbeiten wir beständig an der Feinabstimmung um unsere individuellen Qualität voll nutzen zu können. Dazu hilft uns auch eine gute Bank, mit vielen Wechselmöglichkeiten. Damit können wir am Ende den längeren Atem haben.“

Wer unsere Mannschaft nicht vor Ort unterstützen kann, sollte die Übertragung von Sportdeutschland.tv im Livestream verfolgen. Beginn der Übertragung 18:15 Uhr.

177 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page