top of page

HC Leipzig in Nürtingen gefordert




Die Handballerinnen des HC Leipzig eilen derzeit in der zweiten Bundesliga von Sieg zu Sieg und bestätigen dabei von Woche zu Woche ihre ansteigende Form.


Das kommt nicht von ungefähr. Die Mannschaft erarbeitet sich das im Training. Cheftrainer Erik Töpfer legt großen Wert auf die Weiterentwicklung der Mädels. „Wir freuen uns über unsere Siege, feiern die auch. Aber wir sind nie zufrieden und arbeiten unter der Woche hart, um noch besser zu werden. 


In Nürtingen wollen wir wieder die zwei Punkte holen, was durchaus möglich ist, auch wenn wir in einem Hexenkessel gegen starke Gegnerinnen antreten werden, die zudem mit Kerstin Foth die aktuell beste Werferin der Liga in ihren Reihen haben (116 Tor, 7 pro Spiel). Darauf stellen wir uns ein. Wir wollen ihnen ihre Stärken nehmen um unsererseits unser Tempospiel zu forcieren. Das Spiel wird definitiv wieder in der Abwehr entschieden. Wenn unsere Abwehr funktioniert können wir die TG überlaufen und einfache Tore erzielen. 

Im Positionsangriff kommt es darauf an den nächsten Schritt zu gehen und mit mehr Varianten noch flexibler sowie präziser zu sein. Wir fahren mit voller Kapelle nach Nürtingen und freuen uns schon sehr auf das Spiel."


Immerhin empfängt der Dritte (21:11 Punkte) den Fünften (19:13 Punkte), was ein gutklassiges Zweitligaspiel werden könnte.


Wie gewohnt wird die Partie live im Stream von Sportdeutschland.tv ausgestrahlt.

Das Spiel beginnt um 19:30 Uhr.

188 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page