HC Leipzig - ESV 1927 Regensburg Mit Ticketaktion "1 für 2"




In der 2. Bundesliga empfangen die Frauen des HC Leipzig den Aufsteiger ESV 1927 Regensburg. Die Bilanz gegen die diesjährigen Liga-Neulinge ist ausgeglichen. Einem Sieg beim TV Aldekerk (30:24) steht die schmerzliche Niederlage vom letzten Sonnabend beim MTV Heide (33:35) gegenüber.

Mit Blick auf die Tabellensituation ist diesmal, gegen den 3. Aufsteiger, ein Sieg Pflicht. Ansonsten würde sich der HCL im ungemütlichen Keller einrichten. Die Leipzigerinnen sind bereit und unbedingt auf Wiedergutmachung aus. „Alle im Team sollen absolut brennen und jeden Wurf von Regensburg mit aller Macht zu verhindern versuchen. Vor allem müssen wir die schnellen Angriffe der Gäste unterbinden. Der positive Trend im Angriff muss beibehalten werden.“ sagt Fabian Kunze.

Verzichten muss der Trainer weiterhin auf Jule Weise, Nina Reißberg und Lara Seidel. Der Einsatz von Wiebke Meier ist fraglich.

Regensburg, mit zwei ehemaligen Leipzigerinnen im Kader (Franziska Peter und Nicole Lederer) freut sich ganz besonders auf dieses Spiel. Dazu Robert Torunsky, sportlicher Leiter des ESV: „Wir genießen jedes Spiel in der 2. Liga, aber das Spiel beim HC Leipzig, dem wahrscheinlich bekanntesten Namen im Frauenhandball, ist noch einmal eine andere Hausnummer. Darauf freut sich die Mannschaft schon seit dem Aufstieg. Nach vier ungeschlagenen Spielen in Serie werden wir alles daran setzen den Lauf fortzusetzen. Ich erwarte ein Duell auf Augenhöhe, in dem Leipzig auf Grund der Tabellensituation mehr unter Druck steht.“

Der HCL benötigt auch deshalb die gefürchtete heiße Atmosphäre in der Brüderhölle und hofft auf ein volles Haus.


Zum Dank können die Zuschauer mit ihrem Ticket auch das Spiel am 10. November um 19:00 Uhr gegen den Bundesliga-Absteiger FRISCH AUF Göppingen besuchen. Das lohnt auf jeden Fall. Nur einmal Eintritt bezahlen und zwei Heimspiele erleben! Ein attraktives Angebot, welches sich die Handballinteressierten aus Leipzig und Umgebung nicht entgehen lassen sollten.


Leider kann der HC Leipzig derzeit keinen Livestream anbieten. Ein weiterer Grund zum Spiel in die Halle zu kommen und ein Beleg dafür, dass der HCL auch an dieser Stelle Unterstützung benötigt. Wer dazu Lust hat und sich für Handball und Technik begeistert ist herzlich willkommen. Die Geschäftsstelle und die Mädels freuen sich über euer Interesse. Das Spiel gegen den ESV 1927 Regensburg beginnt am Sonntag, 07. November 2021 um 16:00 Uhr, Sporthalle Brüderstraße.


Im Anhang ist als Anlage die "Selbsterklärung Gesundheitszustand" zur Kontaktnachverfolgung beigefügt. Die Erklärung bitte ausdrucken und ausgefüllt zum Spiel mitbringen.

Ebenfalls als Anlage steht das Programmheft (Doppelheft) für die Spiele am Sonntag und am Mittwoch bereit.


Selbsterklärung Gesundheitszustand 2021_2022
.pdf
Download PDF • 146KB

Doppelheft
.pdf
Download PDF • 6.64MB


202 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen