HC Leipzig - Berliner TSC 19:19 (10:9)



B-Jugend Regionalliga Nord-Ost, 1. Spieltag


Eine guten Start in die neue Saison in der B-Jugend Regionalliga Nord-Ost erwischte das neuformierte Team von Trainer Tim Modrzynski.

Gegen den amtierenden Deutschen Meister Berliner TSC gab es am Samstag in eigener Halle ein leistungsgerechtes 19:19 Unentschieden.

In der ersten Halbzeit ging der HCL schnell mit 2:0 in Führung. Die Berlinerinnen konnten allerdings ebenso schnell wieder ausgleichen und dann auch selbst in Führung gehen. Diese wechselte im weiteren Verlauf mehrfach. In die Halbzeitpause ging aber der HCL mit einer 10:9 Führung.

In der 2. Halbzeit übernahm der Deutsche Meister erst einmal die Kontrolle, drehte das Spiel und konnte die Führung auf 17:14 ausbauen.

Ganz stark aber die Reaktion des HCL Nachwuchses! Gestützt auf einen im ganzen Spiel starken Deckungsverband gelang mit einem 5:0-Lauf eine 19:17 Führung. Leider konnte man diesen Vorsprung nicht bis zum Schluss halten. Und so trennte man sich schlussendlich mit 19:19. Beste Werferin beim HCL war Laura Sophie Klocke mit 6 Toren.

Für den HCL in jedem Fall ein Spiel auf das man für die Zukunft aufbauen kann.

Das nächste Spiel bestreitet die Mannschaft am kommenden Sonntag auswärts gegen den BSV Zwickau. Anpfiff zum Sachsen-Derby ist um 14.00 Uhr.


HC Leipzig: Anne Bernhardt, Irma Triems; Hannah Guth (2), Lilly Glimm (3), Jessica Wronna, Amy-Sophie Schikora (3), Laura Sophie Klocke (6), Ashley-Marie Schikora, Olivia Herrmann (1), Meggan Rusko, Mia Hähner, Ellen Lichtner, Lisa Lammich (4), Lydia Schürer.

206 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen