DHB-Auswahl spielt am Montag um WM-Platz 9

Aktualisiert: 8. Aug.


Das weibliche U18-Nationalteam gewinnt das erste Spiel der Platzierungsrunde bei der Weltmeisterschaft im nordmazedonischen Skopje gegen die Gastgeberinnen mit 34:21 (17:12). Damit spielt das DHB-Team am Montag gegen Norwegen um den neunten Platz. Anwurf ist um 14 Uhr. Das Spiel wird im kostenlosen Livestream im handball.net Videocenter gezeigt.

Das Team von Bundestrainer U17/18 weiblich Gino Smits legte einen nahezu perfekten Start hin. Zunächst eröffnen Lotta Röpcke (HC Leipzig) und Viola Leuchter (TSV Bayer 04 Leverkusen) per Doppelschlag die Partie, dazu kann die deutsche Sieben eine frühe nordmazedonische Zeitstrafe zum 4:1 nach fünf Minuten ausnutzen.

„Man hat heute gesehen, dass der Widerstand heute ein anderer war als in den drei Partien gegen Korea, die Niederlande und Rumänien", erklärt Bundestrainer Smits nach der Partie. „Wir konnten heute zeigen, zu was wir in der Lage sind."


Am Ende steht ein souveräner Erfolg gegen die gastgebenden Nordmazedonierinnen auf der Anzeigetafel, der das DHB-Team ins Spiel um Platz 9 der Weltmeisterschaft bringt.

Dort geht es am Montag ab 14 Uhr gegen Norwegen. „Die Norwegerinnen sind stabiler als es Nordmazedonien heute war. Es ist ein interessanter Gegner, auf den wir uns freuen. Wir werden wieder hart kämpfen, um den neunten Platz zu erreichen und die WM mit drei Siegen in Folge abzuschließen", blickt Smits auf das Duell voraus.


Deutschland: Weiss, Hübner – Schönefeld (1), Terfloth (1), Probst (1), Wohlfeil (1), Kühne (5), Ehlert, Bianco (5), Röpcke (5), Hürkamp (1), Albers (1), Leuchter (9), Pfundstein (2), Wipper, Albert (2).


Quelle: DHB

53 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen