BSV Sachsen-Zwickau gewinnt 7. Saale-Cup




Erstliga-Aufsteiger BSV Sachsen-Zwickau hat am vergangenen Wochenende den Turniersieg beim 1. Saale-Cup in Halle/Saale geholt. Im letzten Turnierspiel gegen das Team vom Gastgeber SV Union Halle-Neustadt setzte Anna Frankova mit dem 16:15 den Schlusspunkt. Sie entschied damit nicht nur das Spiel, sondern auch das Turnier.

Mit Siegen gegen den HC Leipzig (32:23) und Zweiligaaufsteiger MTV Heide (24:13) hatten sich die Zwickauerinnen in eine gute Position gebracht, um mit dem Erfolg gegen Halle den Turniersieg sicherzustellen und die Wildcats auf den 2. Platz zu verweisen.

Die Spiele des HC Leipzig im Überblick:

BSV Sachsen Zwickau vs. HC Leipzig 32:23 (13:12)

HC Leipzig: Seidel 5/4, St. Hummel 4, J. Hummel, 3/1, Ferber-Rahnhöfer3, Conrad 2, Weise 2/1, Theilig 1, Glimm 1.

SV UNION Halle-Neustadt vs. HC Leipzig 21:12 (9:4)

HC Leipzig: Glimm 3, Theilig 2, Conrad 2, St. Hummel 2, J. Hummel 1, Seidel 1/1, Uhlmann 1.

HC Leipzig vs. MTV Heide 19:27 (7:11)

HC Leipzig: Theilig 5, J. Hummel 4/3, Siedel 3, Ferber-Rahnhöfer 2, Conrad 2, St. Hummel 2, Uhlmann 1.

Hinter Zwickau und Halle, sowie Zweiligaaufsteiger MTV Heide belegte der HC Leipzig den vierten Platz. "Wir waren mit der Leistung unseres Teams am Dienstag im Testspiel über weite Strecken zufrieden. Unsere noch fehlende Konstanz zeigte sich dann aber auch am Samstag. War die eine Phase des Spiels wirklich sehr ansprechend kippte die Leistung in der nächsten Phase des Spieles arg ins Unzufriedene. Zu viele technische Ballverluste und auch die Verletzung von Annabell Krüger hatten es dann in sich. Es stehen nun noch zwei Wochen Vorbereitung an, um uns für Mainz in die bestmögliche Form zu bringen. Dazu werden auch zwei Testspiele [ohne Zuschauer] gegen die Drittligisten Chemnitz und Markranstädt gespielt", so Trainer Fabian Kunze.

97 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen