4. Platz für unsere E 1 beim Fair-Cup in Meißen




Beim Fair-Cup in Meißen traf unsere E 1 auf die Mannschaft des Gastgebers, der Handballjugend Potsdam, Banik Most und des Görlitzer HC.


In der Vorrunde unterlagt man im ersten Spiel der Meißner Mannschaft mit 2:7, konnte dann aber durch Siege über die Handballjugend Potsdam (12:4) und Banik Most II (9:4) den 2. Platz belegen und qualifizierte sich damit für das Halbfinale.

Dort wurden unserer Mannschaft sehr deutlich ihre Grenzen aufgezeichnet. Die Görlitzer Mädels, Erster der anderen Vorrunde, waren einfach schneller, fintenreicher und sicherer im Abschluss und gewannen deutlich mit 18:0.

Auch im Spiel um Platz 4 gelang gegen Banik Most I kein Sieg mehr (5:10), auch wenn sich vor allem Emma Uhlmann sich mit 5 Treffern und leider 5 Pfostenwürfen auszeichnete.

Das Turnier kam für unsere Mädels zur rechten Zeit, zeigte es doch deutlich die bestehenden Schwachstellen im Spiel auf. Trainer Andreas Kuther dazu: „Ich hatte den Eindruck, dass nicht alle Spielrinnen mit dem absoluten Willen die Spiele gewinnen zu wollen dabei waren.“

Gefreut hat sich die ganze Mannschaft über die Nominierung von Emma Uhlmann ins Allstar-Team des Turniers.

Sieger des Turniers wurde der Görlitzer HC vor dem VfL Meißen und Banik Most I. Ein großes Dankeschön an die Veranstalter des Turniers, deren Organisation perfekt war.


Es spielten: Alma Kauerhof, Jana Marie Franzeld, Emma Schleicher (12 Tore), Hannah Noetzel (2), Marla Nagel, Emma Uhlmann (10), Antonia Roscher, Emmi Kaiser (3), Alisa Linzer, Emma Döberlein, Frieda Bach.

Andreas Kuther

86 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen