Sachsenderby HC Leipzig vs. HC Rödertal


Mit einer weiteren Bestätigung der sich entwickelnden eigenen Leistungsstärke beenden die jungen Damen des HC Leipzig unter Cheftrainer Jacob Dietrich den 19. Spieltag mit einem 30:26 Erfolg über den HC Rödertal.

Dabei war es das erwartet schwere Sachsenderby Teil 2, welches im Anschluss an die Niederlage beim nunmehr Tabellenzweiten der 2. Handballbundesliga (SV Union Halle-Neustadt) als nächstes folgte. Doch wie bereits vor 2 Wochen beim unerwarteten Heimsieg gegen den BSV Sachsen Zwickau, konnten unsere Messestädterinnen auch dieses Mal ihre Stärken unter Beweis stellen. Dabei ging es um eine konzentrierte Abwehrarbeit sowie einen zielstrebigen Abschluss.

Unterstützt von den beiden Torfrauen Anja Kreitczick, sowie einer gegen Ende des Spieles überragend aufgelegten Anna Kröber, konnte mit zunehmender Spieldauer der Abstand zwischen den Gästen aus Großröhrsdorf und den jungen Damen des HC Leipzig Tor um Tor ausgebaut werden.

Grundsätzlich gilt es an dieser Stelle nicht zu verheimlichen, dass ein ersatzgeschwächtes Team um Cheftrainer Frank Mühlner aus dem Osten des Freistaates angereist war. Doch auch dieser HC Rödertal bot gegen einen an Selbstbewusstsein gestärkten HC Leipzig eine ausgeglichene Partie und man kann mit Fug und Recht behaupten, dass dieses Derby in der Leipziger Sporthalle „Brüderstraße" WERBUNG für den deutschen Frauenhandball und insbesondere für den sächsischen Frauenhandball war!!!

Tatsächlich ändert sich an der aktuellen Tabellenkonstellation weiterhin nichts und die Damen des HC Rödertal belegen den 7. Tabellenplatz vor dem auf Platz 8 und mit 18:18 Punkten ausgeglichenen HC Leipzig.

Nun geht es in der kommenden Woche zum Tabellenführer der 2. Handballbundesliga !!!! Nach einer Niederlage des SV Union Halle/Neustadt bei der SG H2Ku Herrenberg und einem deutlichen Heimsieg der Luchse des HL Buchholz08-Rosengarten gegen die HSG Freiburg wird die kommende Auswärtsfahrt umso mehr ein wichtiges Signal aussenden, wie die Truppe um Jacob Dietrich den Aufwärtstrend der vergangenen Wochen umsetzen kann.

Wir dürfen auch weiterhin gespannt sein!!!

Es spielten: Anna Kröber, Anja Kreitczick, Anna Kröber- Pauline Uhlmann 6, Julia Weise 6, Emely Theilig 6, Lea Guderian 1, Sharleen Greschner, Francisca Buth, Lilli Röpcke 3, Christin Conrad, Laura Majer 1, Jaqueline Hummel, Stefanie Hummel 7 und Wiebke Meyer

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle

Dienstag 10:00 Uhr – 14:00 Uhr
Donnerstag 14:00 Uhr – 18:00 Uhr

© 2020 – Handballclub Leipzig e.V.

So_geht_Sächsisch.jpg
hbf_logo-2019.jpg
  • Facebook Logo für HC Leipzig
  • Instagram Logo für HC Leipzig

HBF-Partner